Sehr geehrte Damen und Herren,

 

oberstes Ziel aller Einrichtungen ist die langfristige Sicherung ihrer hohen Qualitätsstandards. Ein Schwerpunkt in diesem Bereich ist die Betreuung demenzkranker Menschen. Die Betreuungsqualität von demenzkranken Menschen steht bei der Umsetzung des § 87b SGB XI im Vordergrund, die kompetente Durchführung und die Erfüllung des Gesamtstundenanspruchs zu Gunsten des zu Betreuenden ist ein großes Anliegen aller Verantwortlichen.

 

Sie erhalten jetzt die Möglichkeit, Ihren Bewohner, deren Angehörigen sowie Ihren Mitarbeitern eine Qualitätssteigerung in Ihrer Einrichtung bezüglich der Umsetzung Sozialer Betreuungen nach § 87b SGB XI anzubieten.

 

Jede Einrichtung muss eigenverantwortlich den

§ 87b SGB XI abdecken.

 

Durch die Umsetzung von

WENN-GESTERN-HEUTE-WIRD ist es sofort und zu jeder Zeit möglich, nachweislich und transparent den Gesamtstundenanspruch nach § 87b SGB XI zu gewährleisten.

 

Ein effizienter Einsatz aller Betreuungskräfte und ein höchstmögliches Maß an Lebensqualität im Betreuungs- und Beschäftigungsalltag sollen allen Beteiligten garantiert sein.

 

Durch den Einsatz von WENN-GESTERN-HEUTE-WIRD können Sie eine freundliche und qualitativ hochwertige, nach aktuell fachlichen Qualitätslinien ausgerichtete Betreuung und Beschäftigung nach § 87b SGB XI erreichen. Sie bieten nicht nur demenzgerechte Atmosphäre, sondern auch einen ganzheitlichen Ansatz für allgemeines Wohlbefinden.

 

Die Nachfrage und das Verlangen nach Transparenz im Betreuungsalltag werden immer lauter. Im Rahmen der Pflegeversicherungsreform durch den Gesetzgeber gibt es eine klare Vorgabe, erbrachte Leistungen und deren Qualität verständlich, übersichtlich und vergleichbar öffentlich zu machen. Insbesondere für die Pflegebedürftigen und ihre Angehörigen. Transparenz schafft Vertrauen in der Umsetzung von Qualitäten.

 

Der Einsatz von WENN-GESTERN-HEUTE-WIRD erleichtert durch die Visualisierung im Betreuungsrhythmus die verbale Kommunikation unter allen Beteiligten.

 

Eine zeitnahe, lückenlose und transparente Umsetzung und Dokumentation ist vor allem für eine sichtbare Erfüllung des Gesamtstundenanspruchs von großer Bedeutung.

 

Mit dem Einsatz von WENN-GESTERN-HEUTE-WIRD wird der Gesamtstundenanspruch nach § 87b SGB XI lückenlos, zeitnah und transparent umgesetzt.

 

 

Sie erfüllen die Ansprüche von MDK, Heimaufsicht und Pflegekassen und nehmen Anschluss an eine bundesweite einheitliche Umsetzungsmöglichkeit.

 

Jede Einrichtung nimmt durch die Gestaltung seiner Räumlichkeiten, der alltäglichen Abläufe und zwischenmenschlichen Beziehungen Einfluss auf die Lebensqualität der Bewohner. Ziel ist es, den Bewohnern ein „MEHR“ an Lebensqualität zu ermöglichen, durch mehr persönliche Wertschätzung sowie eine Tagesstruktur, in der sich der Bewohner aufgehoben, angenommen und sicher fühlt.

 

Der Einsatz von WENN-GESTERN-HEUTE-WIRD bietet Arbeitsanweisung, Dokumentationssystem und Orientierung in Farben für den Versicherten, deren Angehörige, Außenstehende sowie Mitarbeiter. Durch die im Konzept optimale Zeitaufschlüsselung des Gesamtstundenanspruchs ist die Betreuung an zwei farblich markierten Wochentagen erfüllt und bietet an den übrigen Tagen zusätzliche Betreuungsmöglichkeiten nach den Bedürfnissen des Versicherten.

 

Ohne lange Worte, ohne lange überlegen zu müssen, erklärt sich der § 87b SGB XI durch den Einsatz der farblichen Orientierungshilfen, schafft somit Transparenz in der Durchführung und gibt Vertrauen in dessen Umsetzung.

Die Grundlage ist die Erlebniswelt und Sichtweise der demenziell erkrankten Bewohner.

 

Der Bewohner mit einer eingeschränkten Alltagskompetenz erfährt eine Tagesstrukturierung. Die farbliche Gestaltung erleichtert die Orientierung, eine Reizüberflutung wird vermieden. Das Konzept geht nahtlos in den Alltag über und schafft sofortige Qualität, in der sich der demenzerkrankte Bewohner aufgehoben, angenommen und sicher fühlt.

 

Die angebotenen Aktivitäten werden zeitlich individuell nach Leistungsfähigkeit und Aufmerksamkeit angepasst. Sie werden individuell an der Biographie orientiert in einer festen Wochenstruktur gemäß dem Farbkonzept geplant. Die farblich angepasste Dokumentation hebt die Wahrnehmung der Entwicklungsschritte im Krankheitsbild des Betroffenen an und ermöglicht eine zielorientierte Auswertung der jeweiligen Daten.

 

Die Umsetzung des Konzeptes bietet eine deutliche Verbesserung der Lebensqualität durch einen strukturierten Tages- und Wochenablauf. Jeder Bewohner bekommt so die notwendige Aufmerksamkeit, welche zu seinen psychischen „Wohlbefinden“ beiträgt.

 

Der monatliche Betreuungsanspruch wird effektiv einsetzbar und schafft im Stellenschlüssel der Betreuungskräfte Ressourcen, diese werden als zusätzliche Betreuungen oder als Krankheits- und Urlaubsvertretungen anderer Mitarbeitenden eingesetzt.

 

Der Gesetzgeber hat ein Gesetz für Menschen erlassen, welche besondere individuelle Zuwendung brauchen, dabei hat er es an uns gelassen, dieses im Alltag mitmenschlich umzusetzen. Mit diesem Konzept gehen wir einen wichtigen, großen Schritt in Richtung Lebensqualität für demente Heimbewohner.

 

 

Sie erhalten das Konzept zur Umsetzung von 

WENN-GESTERN-HEUTE-WIRD mit den benötigten Dokumentationsunterlagen sowie ein Handbuch zur Erstellung der Orientierungshilfen auf CD – Rom.

 

 

Für nähere Auskünfte oder eine persönliche Vorstellung stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Freundliche Grüße

 

Esther Grube

 

 

Urheberrechtserklärung

 

Die Inhalte dieser Seiten sind urheberrechtlich geschützt. Sie zu kopieren oder zu verwenden, egal welcher Art, bedarf meiner vorhergehenden schriftlichen Genehmigung.

 

Das von mir entwickelte Konzept zur Umsetzung des

§ 87b SGB XI, WENN-GESTERN-HEUTE-WIRD und seine Inhalte zur Arbeitsanweisung, Dokumentation und Orientierung – Orientierungshilfen unterliegen dem Urheberrecht, dem Markenrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums und sind urheberrechtlich geschützt.

Sie dürfen weder für private noch kommerzielle Zwecke kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden.

Sie zu kopieren oder zu verwenden, egal welcher Art, bedarf meiner vorhergehenden schriftlichen Genehmigung.